Petition-Gentech-Moratorium

Gentech-Moratorium verlängern für den Schutz von Mensch, Tier und Umwelt

Aktion, Schweiz

11’220 Unterzeichnende

Das Gentech-Moratorium in der Schweiz schützt Mensch, Tier und Umwelt vor Risiken. Ende 2025 läuft es aus. Die Gentech-Konzerne setzen Parlament und Bundesrat massiv unter Druck: Sie lobbyieren dafür, dass gentechnisch veränderte Organismen in Zukunft angebaut und verkauft werden können. Die Pläne der Gentechnik-Lobby hätten unvorhersehbare und irreversible Auswirkungen auf unsere Natur. Das Moratorium muss umbedingt bleiben! Unterschreibe jetzt die Petition für die Verlängerung des Gentech-Moratoriums.

In der Schweiz gilt ein Moratorium für den kommerziellen Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen in der Landwirtschaft. Das zeitlich befristete Anbauverbot geht auf die Gentechfrei-Initiative zurück, die 2005 deutlich angenommen wurde. Die Wissenschaft wird davon nicht eingeschränkt, Freisetzungsversuche zu Forschungszwecken sind erlaubt.

Das Gentech-Moratorium hat sich bewährt. Es wird von einer grossen Mehrheit der Bevölkerung und der Landwirtschaft getragen. Denn der Anbau gentechnisch veränderter Pflanzen birgt Risiken: Die Auswirkungen der Gentechnik auf Mensch, Tier und Umwelt sind nach wie vor unklar. Gleichzeitig ist die gentechfreie Landwirtschaft gefährdet, weil die Ausbreitung von Gentechnik-Saatgut kaum verhindert oder kontrolliert werden kann. Deshalb hat das Parlament das Moratorium bereits viermal verlängert. Es läuft Ende 2025 aus.

Die Chemie- und Saatgutindustrie hat im Bundeshaus eine Lobbykampagne gestartet, um eine Verlängerung des Moratoriums zu verhindern. Sie will das Gentech-Moratorium aufheben. Damit sollen gentechnisch veränderte Pflanzen einfacher zugelassen werden.

Noch ist es nicht zu spät! Gemeinsam können wir die Pläne der Konzerne durchkreuzen und das Gentech-Moratorium retten. Unterzeichne jetzt die Petition an Bundesrat und Parlament zum Schutz von Mensch, Tier und Umwelt.

Das Gentech-Moratorium muss verlängert werden, bis gesetzliche Regelungen in Kraft sind, die eine gentechfreie Landwirtschaft gewährleisten und Risiken für Mensch und Umwelt ausschliessen.

Sammelstart: 19. April 2024

Unterstützende

  • Biorespect
  • Bio Suisse
  • biovertica
  • Demeter
  • Gen Au Rheinau
  • gzpk
  • Kleinbauern-Vereinigung
  • Sativa
  • Schweizer Allianz Gentechfrei
  • Schweizer Bergheimat
  • Stiftung für direkte Demokratie
  • Uniterre

Spenden

Bitte unterstütze die Demokratie-Plattform WeCollect mit einer Spende.

Kontakt

Verein für gentechnikfreie Lebensmittel

Petition-Gentech-Moratorium

Jetzt unterzeichnen

* Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Informationen zur Datenschutzerklärung und zu unseren Kommuniktionsleitlinien.